Aktuelle Ausgabe

Bd. 4 Nr. 2 (2023): Delinquenz und Sozialisation

In diesem Schwerpunktheft steht das Verhältnis von Delinquenz und Sozialisation im Mittelpunkt. Vier Beiträge nehmen den Gegenstand aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick und geben der Debatte neue theoretische, methodische und praktische Impulse. Darüber hinaus enthält die Ausgabe zwei freie wissenschaftliche Beiträge, die sich mit Fragen des Zusammenhangs von Habitus und Bildungsmobilität beschäftigen.

Veröffentlicht: 2023-11-27
Alle Ausgaben anzeigen

Die Zeitschrift „Gesellschaft – Individuum – Sozialisation. Zeitschrift für Sozialisationsforschung“ (GISo) versteht sich als unabhängiges und interdisziplinäres Forum der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Verläufen, Bedingungen und Ergebnissen von Sozialisationsprozessen. GISo dient der Präsentation und Diskussion theoretischer und konzeptioneller Positionen, empirischer Ergebnisse und forschungsmethodischer Herausforderungen in diesem thematischen Feld.

GISo erscheint zweimal pro Jahr online und ist kostenlos zugänglich (Open Access). Die Publikation eines Beitrages ist kostenfrei und das Urheberrecht verbleibt bei den Autor*innen.

 

*** Ankündigung der Ausgabe 1/2025 ***

Das Heft mit dem Thema "Strafe und Sozialisation"  wird im Frühjahr 2025 erscheinen. 

 

*** Ankündigung der Ausgabe 2/2024 ***

Das Heft mit dem Titel „Situierte Bildung? Empirische Forschung zu Macht und Ungleichheiten in Bildungskontexten“ wird im Herbst 2024 veröffentlicht.

 

*** Ankündigung der Ausgabe 1/2024 ***

Das Heft mit dem Titel „'Once more, with feeling' – (Anti-)emanzipatorisches Transformationspotential von Gefühlen" widmet sich interdisziplinären Perspektiven auf Gefühle und ihrem Potential, Biographien, Kollektive und Gesellschaft in (anti)emanzipatorischer Weise zu transformieren. Das Heft erscheint im Ende Mai 2024.

 

*** Freie Beiträge ***

Unabhängig von den inhaltlichen Schwerpunktthemen können jederzeit freie Beiträge bei der Zeitschrift eingereicht werden.